CASE STUDY LIVING 4.0 – 12 HYBRIDE SPACE SHARING TYPOLOGIE

Basierend auf den gewonnenen Erkenntnissen der vorangegangen Funktionsanalysen, wird abschließend nun der schematischen Betrachtung einer möglichen neuen Typologie für hybride Space Sharing Gebäude durch Nutzungsüberlagerungen und Mehrfachnutzungen sowie deren funktionale Voraussetzungen nachgegangen. In den untersuchten Analysen des beispielhaften Wohngebäudes Unité d’habitation und des Bürogebäudes Dreischeibenhaus und deren Transformation, konnten vor allem drei Funktions-Cluster definiert werden, … CASE STUDY LIVING 4.0 – 12 HYBRIDE SPACE SHARING TYPOLOGIE weiterlesen